KURSE/REISEN

Der wohl schönste und am wenigsten überlaufene oberitalienische See war schon immer ein Traum für Maler. Trotz des angenehmen Klimas und des italienischen Flairs ist er eher ein Ziel für Individualisten geblieben. Malausflüge führen uns per Schiff in die Klostergärten und Villenparks von Varenna und Bellagio, wo wir Frühlings- impressionen spontan in stimmungsvolle Aquarelle verwandeln. Im familiengeführten Hotel fühlt man sich rundum wohl und hat die schönsten Malplätze direkt vor der Tür: Ein traditionelles Fischerdorf mit Burg und blumengeschmückten Gassen am See.

"Mediterrane Impressionen - Die Skizze als eigenständiges Werk "

Urban Sketching liegt im Trend, nach dem Motto „Wir zeigen die Welt, Zeichnung für Zeichnung!“. Bei dieser weltweiten Bewegung steht das Zeichnen mit Tusche und Bleistift im Vordergrund. Wir variieren die Technik und konzentrieren uns auf das Aquarell und der freien Pinselzeichnung. Manchmal fehlt die Zeit für detaillierte Aquarelle, um Eindrücke spontan vor Ort einzufangen. Direktes Zeichnen mit dem Pinsel fördert schnelles Arbeiten und inspiriert zu lebendigen und individuellen Ergebnissen. Auf diese Weise wollen wir die reizvollen Eindrücke und Stimmungen am Comer See einfangen. Fischerdörfer, Gassen und Gärten sind oft sehr aufwändig zu malen, in dieser Technik gelingen leichte und großzügige Aquarelle..

Termin: 21.05. - 27.05.2023 (6 Übernachtungen, Anreise Sonntagabend, Abreise Samstagvormittag. Preise für Hotels und Tagungshäuser ohne Gewähr.) 

Hotel-Arrangement: ÜHP im DZ € 70,- / EZ-Zuschlag € 15,- Seeblick € 20,- p.P. und Tag (Bezahlung im Hotel}

Malkurs: 5 Tage € 440,- (ohne Eintritt / Anzahlung € 100,-)

Kurs-Nr. CO-5.23

(Foto zum Vergrößern klicken)

Kursimpressionen / Reservierung / Tagesablauf / Kurskonzept

zurück zur Übersicht / Impressum / Datenschutzerklärung