Logo
LA-Blüte_Quad_8397

Bodensee

Langenargen

In Langenargen wollen wir je nach Witterung vor der Natur und im Raum arbeiten. Idyllische See- und Uferimpressionen, imposante Weidenbäume, Riedgebiete und Flussmündungen inspirieren uns. Im Frühling sind die blühenden Obstplantagen der Region sehr beeindruckend. Schon Turner war fasziniert von den wechselhaften Lichtstimmungen vor der beeindruckenden Alpenkulisse. Wer am Bodensee malt, kehrt immer wieder zurück.
Reizvolle Malplätze im Freien und die angenehme Atmosphäre dieser Tagungs-Einrichtung muss man erleben. Wechselnde Themen sind auch für Teilnehmer die bereits hier waren eine Gelegenheit, diesen Ort und das Haus wiederholt zu genießen.

 

Das Thema im April: "Frühling, Primamalerei"
Frühlingsstimmungen, blühende Obstgärten vor blauem See und schneebedeckten Alpengipfeln sind ein besonderes Erlebnis. Für Aquarellmaler ist es eine reizvolle Herausforderung, diese Stimmungen in der charakteristischen Leichtigkeit des Aquarells umzusetzen. In diesem Kurs beschäftigen wir uns mit der "Alla-Prima-Technik". Diese spontane Malweise (auch Primamalerei genannt) strebt zügig das fertige Bild an, auf Unter- sowie Übermalungen wird weitgehend verzichtet, ideal für das Malen vor der Natur. In dieser Art gemalte Frühlingsstimmungen wirken leicht und duftig.
Wir malen in der Umgebung von Langenargen. Bei schlechtem Wetter steht ein gemütlicher Malraum zur Verfügung, wo wir diese Malweise nach Fotos anwenden.

Termin: 28.04.-01.05.2021 (3,5 Tage, Beginn Mi. 14 Uhr, Ende Sa. 17 Uhr)

Kurs-Nr. LA-4.21

 

Das Thema im Oktober: "Bunt-Unbunt - die Farbe im Herbst
Herbstfarben leben vom Bunt-Unbunt-Kontrast, gedämpfte Töne bringen Herbstfarben zum Leuchten. In diesem Workshop nutzen wir dieses faszinierende Farbkonzept für stimmungsvolle Herbstbilder. Farbe vermittelt Stimmung und ist eines der wichtigsten gestalterischen Mittel der Malerei, also ein guter Grund, sich damit zu beschäftigen. Rein intuitiv nach der Natur zu malen ist problematisch, was in der Natur wirkt, funktioniert nicht unbedingt in einem Gemälde. Ein chaotisch buntes Aquarell zeigt auf Anhieb gestalterische Schwächen. Farbe gibt jeder Arbeit einen emotionalen Ausdruck, doch ohne Konzept ist das nur schwer zu erreichen.

Bei schlechtem Wetter arbeiten wir im gemütlichen Malraum.

Termin: 27.-30.10.2021 (3,5 Tage, Beginn Mi. 14 Uhr, Ende Sa. 17 Uhr)

Kurs-Nr. LA-10.21

 

Preise: 3x EZ VP € 69,50 DZ VP € 57,- p.P. und Tag, Kurtaxe € 3,15 p.P. und Tag (Preise noch unverbindlich, Bezahlung im Haus, keine Karten)

Kursgebühr: € 260,- (Anzahlung € 50,-)

 

Kursimpressionen

Reservierung / Tagesablauf / Kurskonzept

zurück zur Übersicht / Impressum / Datenschutzerklärung

Mailanfrage